Schwere Lebenserfahrung lassen Konsequenzen auf der Gesundheit

Wir haben mit Maja in dem Café gesessen, eine Torte gegessen und einen großen Weißen Kaffee getrunken. Es war Donnerstag Nachmittag nach der Arbeit. Wir treffen uns mehrmals nach der Arbeit um einen Kaffee zusammen zu trinken. Es ist ein sehr anstrengendes Jahr für Maja.

Sie ist ausgezogen aus der Wohnung in der sie mit seiner langjährigen Partner und Vater ihre vierjährige Tochter gewohnt hat. Sie hatte viele Probleme damit. Sie hat in dieser Zeit auch ihren Arbeitsplatz gewechselt und dazu auch ihre Freunde. Jemals Freunde von beiden Partner, bekamen nur die Freunde von ihren Partner, sie müsste aber ganz ihr Leben verändern. Ihre Mutter ist auch in dieser schweren Zeit krank geworden und Maja konnte ihr nicht so bei der Seite stehen, wie sie sich wünschte. Natürlich haben alle diese Schwierigkeiten Konsequenzen auf ihre Gesundheit gelassen. Sie hat mir erzählt, dass sie mit Anxiösität kämpft. Genau an dem Tag habe ich aber in einer Revue einen Artikel gelesen, mit dem Titel: Symptome der Anxiösität.

Gesundheitsprobleme löst der Psychotherapeut

Maja hat mir erzählt, dass Sie noch nie im Leben solche Probleme gehabt hat. Sie hat Angst vor neuen und unbekannten Sachen, Leuten und Ereignissen. Sie hat in der neuen Arbeit Lampenfieber, die sie nie bevor gekannt hat. Sie fühlt Unruhe, schnellen Herzschlag, sie schwitzt, sie hat schnelle und flache Atmung usw. Wenn sie in den Browser den Begriff Symptome der Anxiösität eingetragen hat, hat sie genau solche Symptome auf der Liste aufgezählt bekommen.

Vor jede noch so einfacher Aufgabe, die sie erledigen muss, fühlt sie eine starke Spannung. Sie hat Hilfe bei den Psychotherapeuten gesucht und sie sagt, dass die erste Resultaten von Kampf gegen Anxiösität schon sichtbar sind. Sie lernt Entspannungstechnik und autogenes Training, sie hat auch gelernt visualisieren zu praktizieren. Vor allem sagt sie, dass ihr die  Meditation hilft und das am jeden Tag. Es ist ein wirklich schwerer Lebensabschnitt hinter sie und dass konnte man merken auf ihrer Gesundheit. Sie sagt dass sie wirklich eine Ende zu dem allem machen will, deswegen strengt sie sich richtig an ihr Leben zu verändern.

Innere Ruhe und Optimismus besiegen die Anxiösität

Auch in dem Artikel, in dem die Symptome der Anxiösität beschrieben sind, steht, dass ist notwendig seine innere Ruhe zu finden und sich Sachen, die man im Leben Freude machen, zu widmen. Man muss auch für Entspannung und allgemeine Zufriedenheit sorgen. Gewöhnlich helfen auch Gespräche bei dem Psychotherapeuten. Maja sagt, dass eine neue Zeit bevor sie liegt und sie kann endlich auch Optimismus für die Zukunft haben.

Artikel aus derselben Kategorie:

    None Found