Warum Haus am Wasser kaufen?

Immobilien am Wasser werden von vielen als der Höhepunkt des Luxuslebens angesehen.

Zu den Typen von Häusern am Wasser gehören:

  • Siedlungshäuser am Strand
  • kleine Blockhütten an privaten Teichen
  • Luxus-Gemeinschaften am Seeufer
  • majestätische Villen an den Steilküsten großer Flüsse

Wohnen Sie am Wasser und ein Haus am Wasser kaufen?

Kein Haus oder keine Gemeinde ist zu 100 % perfekt, und es ist eine gute Idee, vor dem Kauf die Vor- und Nachteile einer Investition in ein Haus am Wasser vollständig abzuwägen.

Die Nachteile des Wohnens auf einem Grundstück am Wasser

Das Leben in Küstennähe ist ein Lebensstil mit hohem Konzept – es kann für bestimmte Menschen unter bestimmten Umständen fantastisch sein, aber es ist nicht für jeden geeignet.

Es gibt einige potenzielle Herausforderungen, die zu berücksichtigen sind, wenn man daran denkt, ein Haus am Wasser kaufen:

  • Instandhaltung
  • Dateschutz
  • Stechmücken
  • steigender Meeresspiegel

Fragen Sie jeden Hausbesitzer, der am Wasser wohnt, und er oder sie wird Ihnen sagen, dass das Leben am Wasser mehr Unterhalt erfordert als andere Häuser.

Die Feuchtigkeit, der Nebel, die Erosion und die Elemente wirken sich nicht nur auf den Boden und das Äußere eines Hauses am Wasser aus, sondern auch auf die Geräte und Einrichtungsgegenstände im Inneren. Das ist nicht unbedingt ein Hinderungsgrund, aber es könnte bedeuten, dass man etwas mehr für die Kategorie Instandhaltung des jährlichen Haushaltsbudgets ausgeben muss.

Da das Leben am Wasser von so vielen als wünschenswert angesehen wird, zieht das Hafenviertel Bewohner und Besucher gleichermaßen an. Das Wohnen am Wasser kann mit den Geräuschen der Bauarbeiten Ihres Nachbarn, einem bellenden Hund oder Wochenend-Volleyball- und BBQ-Veranstaltungen einhergehen (es ist nicht ungewöhnlich, dass Wohngegenden der gehobenen Kategorie große, opulente Häuser auf kleinen Grundstücken haben).

Wenn Sie ein Menschenfreund sind und die erhöhte Sichtbarkeit, die oft mit dem Leben am Wasser zusammenfällt, nicht stört, dann ist das vielleicht kein Nachteil für Sie. Wenn Sie über die nötigen Mittel verfügen, können Sie sich auch ein Haus auf einem größeren Grundstück oder in einer geschlossenen Wohnanlage – oder sogar auf einer größeren Fläche – leisten, das Ihnen eine bessere Privatsphäre bietet.

Artikel aus derselben Kategorie: